हरे कृष्ण हरे कृष्ण - कृष्ण कृष्ण हरे हरे - हरे राम हरे राम - राम राम हरे हरे

Über die Internationale Gesellschaft
für Kṛṣṇa-Bewußtsein [ISKCON]

Die elf Betrüger Gurus der ISKCON
Die 11 Betrüger Gurus der ISKCON

Wer oder was ist ISKCON, und was sind ihre Prinzipien
?

 

Geschichte und Gründung: Die Internationale Gesellschaft für Kṛṣṇa-Bewußtsein ("International Society for Krishna Consciousness, Inc." abgekürzt: ISKCON) wurde im Juli 1966 von Seiner Göttlichen Gnade A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupāda in New York gegründet.

 

Die ISKCON, auch als Hare-Krishna-Bewegung bekannt, ist eine spirituelle Gemeinschaft von Gottgeweihten, welche zur jahrtausendealten Vaishnava-Kultur zu zählen ist und ihre Ursprünge in den Vedischen Schriften Indiens hat. Kulturell gesehen gehört ISKCON zur Brahma-Madhva-Gauḍīya-Schule, welche Bhakti (Hingabe) zum Höchsten Persönlichen Gott Śrī Kṛṣṇa lehrt.

 

Leider wurde Śrīla Prabhupādas Hare-Krishna-Bewegung kurz nach seinem Verscheiden von einer großen dunklen satanischen Bewegung gekapert, welche die ISKCON Gesellschaft schon zuvor unterwandert haben und diese in ein sehr schlechtes Licht brachte.

 

Hier ein Beispiel dazu, wie die selben Unterwanderungen auch in der katholischen Kirche abgelaufen sind:

 

https://www.youtube.com/watch?v=MgOEgLoX3q8

https://www.youtube.com/watch?v=cVK9Iul1Thk

 

Śrīla Prabhupāda selbst wußte das schon 1970, sieben Jahre vor seinem Verscheiden, wie hier in seiner Aussage bestätigt:

 

"Regarding the poisonous effect in our Society, it is a fact and I know where from this poison tree has sprung up and how it affected practically the whole Society in a very dangerous form... I have tried to give you all Kṛṣṇa Consciousness, now it is your duty to develop it. If you remain strong on the spiritual platform then your progress will not be checked or blocked...It is a fact however that the great sinister movement is within our Society... SO ALL OF YOU MAY TRY TO SAVE THE SOCIETY FROM THIS DANGEROUS POSITION."!!! [Śrīla  Prabhupāda Letter to: Hamsaduta 2 Sept, 1970].

 

Deutsche Übersetzung: "Bezüglich der vergifteten Atmosphäre in unserer Gesellschaft so ist es eine Tatsache, und ich weiß, wie dieser giftige Baum entstanden ist und wie dieses Gift  praktisch unsere ganze Gesellschaft in eine sehr gefährlichen Lage gebracht hat... Ich habe versucht, euch allen Kṛṣṇa-Bewußtsein zu geben, nun ist es eure Pflicht, es weiter zu entwickeln. Wenn du auf der spirituellen Plattform stark bleibst, dann wird dein Fortschritt nicht behindert oder gestoppt werden... Es ist jedoch eine Tatsache, daß diese unheilvolle,  düstere Bewegung bereits in unserer Gesellschaft ist... IHR ALLE SOLLTET ALSO VERSUCHEN UNSERE GESELLSCHAFT AUS DIESER GEFÄHRLICHEN SITUATION ZU RETTEN."

 

Die Devotees vom Prabhupāda Bhakti-Yoga Zentrum Dreieich folgen den wahren Anweisungen Śrīla Prabhupādas und akzeptieren ihn als den einzigen einweihenden Guru, so wie er es persönlich wollte. Śrīla Prabhupāda sagte dazu:

 

"I am the Spiritual Master of this institution, and ALL the members of the Society, they’re supposed to be MY disciples. They follow the rules and regulations which I ask them to follow, and they are INITIATED BY ME spiritually" – (Śrīla Prabhupāda Radio Interview, 12 March 1968, San Francisco)

 

Deutsche Übersetzung: "Ich bin der spirituelle Meister dieser Institution, und ALLE Mitglieder der Gesellschaft gelten als MEINE Schüler. Sie folgen den Regeln und Regulierungen, denen ich sie zu folgen bitte, und sie sind spirituell DURCH MICH EINGEWEIHT"

 

Aus diesen Gründen akzeptieren wir die selbsternannten, oder GBC ernannten falschen Gurus der heutigen ISKCON nicht, sondern distanzieren uns vielmehr von der heutigen ISKCON, weil es schlicht und einfach nicht mehr Prabhupādas wahre ISKCON ist, wie er sie wollte.

 

» mehr hier «